QuickCheck Aufruf zum Thema Edge AI

Edge AI

Edge AI verbindet Algorithmen der künstlichen Intelligenz und Echtzeitdaten bereits im Sensor oder direkt im Endgerät. Statt den Umweg über die Cloud zu nehmen, werden anfallende Daten, darunter auch sensible Daten, dezentral verarbeitet. Das vermindert nicht nur den Energieverbrauch und die Latzenzzeiten sondern steigert die Ausfallsicherheit des Gesamtsystems, erhöht die Qualität und senkt somit die Kosten.

Die Basis bildet ein von uns entwickelter modular aufgebauter Hardware- und Software- AI-Baukasten. Je nach geforderter Leistungsfähigkeit wird eine passgenaue Lösung für das Problem erstellt.

Innovation durch Edge AI – Drei Beispiele

Beispiel 1:

Sie sammeln bereits viele Sensordaten in Ihren Systemen und fragen sich, was Sie daraus zusätzlich ableiten können?

Mit Edge AI lassen sich unterschiedliche Sensordaten verknüpfen und daraus neue Systemzustandsgrößen ableiten.

Beispiel 2:

Sie haben Aktuatoren im Einsatz, wie zum Beispiel Magnetventile, und wollen ohne zusätzliche Sensoren weitere Betriebs- und Fehlerzustände Ihrer Produktionsanlage erkennen?

Edge AI kann durch indirekte Beobachtung von Messgrößen Diagnosewerte ableiten.

Beispiel 3:

Sie möchten auftretende Störungen in ihrem System erkennen und korrigieren?

Die Kombination von Edge AI und adaptiven Regelungsprozessen macht Ihr System robuster gegen Störungen.

Unser Angebot für Sie

Mit unseren kostenfreien QuickChecks für baden-württembergische Unternehmen begleiten wir Sie beim Start in das Thema oder analysieren mit Ihnen, wie der Einsatz von Edge AI Ihren Produkten oder Anwendungen einen zusätzlichen Schub gibt.

    Sie erhalten:
  • – Hilfe bei der Skizzierung des Lösungsweges
  • – Begleitung bei der Auswahl der Ressourcen
  • – Unterstützung bei der technischen Umsetzung

 

Wir unterstützen Sie auch bei einer Systemanalyse, damit die neue Lösung optimal in Ihr System integriert wird.

QuickCheck Aufruf

Starten Sie
in das Thema Edge AI und Edge Computing mit unserem kostenfreien Angebot.

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg, zum Beispiel aus den Anwendungsfeldern Sensorik, Robotik, Medizintechnik, Mobilität, Produktionstechnik oder Maschinenbau.

Über uns:

Die wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen FZI, Hahn-Schickard und IMS CHIPS leisten durch ihre ausgeprägte Fähigkeit zur anwendungsnahen Umsetzung von Forschungslösungen in den Bereichen der Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik und Informatik einen wesentlichen Beitrag zur baden-württembergischen KI-Landschaft und unterstützen Sie beim Einstieg in das Thema Edge AI.